Kyoto-Reiseführer

MENU

Steuerfreie Info

Steuerfreiheit in Japan

Was ist steuerfrei und was sind steuerfreie Läden?

Tax shopimage

Die Konsumsteuer wird gemäß dem Konsumsteuergesetz unter nationalem japanischen Recht erhoben. Dieses Steuerregime ist ähnlich der Umsatzsteuer (USt.) oder der Mehrwertsteuer (MwSt.). In Japan beträgt die Konsumsteuer durchweg 8 % auf alle Waren. Im April 2017 soll sie auf 10 % erhöht werden.

Maßnahmen und Verfahren zur Steuerfreiheit (Konsumsteuerbefreiung)

Beim Erwerb bestimmter Artikel in Japan ist die Konsumsteuer (8 %) im Preis inbegriffen. Aufgrund einer Ausnahmeregelung sind ausländische Touristen jedoch von der Konsumsteuer ausgenommen, wenn sie in zugelassenen steuerfreien Geschäften (wie Kaufhäusern, Elektronikläden, Discountläden und anderen) bestimmte Bedingungen beachten und die Waren aus Japan mitgenommen werden.

So unterscheidet sich Steuerfreiheit in Japan von anderen Ländern

Im Gegensatz zu anderen Ländern sind japanische Flughäfen nicht in die Konsumsteuerbefreiung involviert, da diese in jedem zugelassenen steuerfreien Geschäft einzeln vorgenommen wird.
Folglich wird die Konsumsteuerbefreiung über 8 % zum Zeitpunkt des Einkaufs vergeben, jedoch nur in steuerfreien Geschäften.

Gebrauchswaren (nicht-konsumierbare Artikel)

No consumable items

Bis jetzt waren lediglich Gebrauchswaren (nicht-konsumierbare Artikel), wie Unterhaltungselektronik, Taschen, Schmuck, Kleidung, Schuhe, usw., bei Einkäufen über 10.000 Yen steuerfrei.

Verbrauchsgüter

Consumable items

Mit der neuen Steuerreform werden auch Verbrauchsgüter, wie Lebensmittel, Getränke, Tabak, Medikamente, Kosmetikartikel, usw., in die Liste der steuerbefreiten Waren aufgenommen und zwar bei Einkäufen über 5.000 Yen. Dies soll ab Oktober 2014 in Kraft treten.