Kyoto-Reiseführer

MENU

Steuerfreie Info

Bedingungen für die Steuerbefreiung

Zur Steuerbefreiung berechtigte Personen

Ausländische Staatsangehörige, die sich weniger als sechs Monate in Japan aufgehalten haben.

Benötigte Dokumente

Reisepass (im Original, Kopien werden nicht akzeptiert) mit japanischem Einreisestempel zur Bestätigung des Aufenthaltsstatus.

Notes

1) Wenn Sie Japan verlassen oder in Japan ansässig werden, müssen Sie Ihren “Record of Purchase of Consumption Tax-Exempt for Export” (Einkaufsbeleg über konsumsteuerbefreite Artikel zur Ausfuhr) entweder dem für Ihren Abreiseort zuständigen Zollleiter oder dem für Ihren Aufenthalts- bzw. Wohnort zuständigen Leiter der Steuerbehörde aushändigen.

2) Sie dürfen den “Record of Purchase of Consumption Tax-Exempt for Export” (Einkaufsbeleg über konsumsteuerbefreite Artikel zur Ausfuhr) nicht aus Ihrem Reisepass entfernen, bis Sie Japan verlassen haben.

3) Wenn Sie steuerfrei erworbene Artikel, welche im “Record of Purchase of Consumption Tax-Exempt for Export” (Einkaufsbeleg über konsumsteuerbefreite Artikel zur Ausfuhr) aufgeführt sind, bei der Abreise aus Japan nicht bei sich führen, werden Sie zur Zahlung eines Geldbetrags aufgefordert, der dem Konsumsteuerbetrag (einschließlich lokaler Konsumsteuer) entspricht, von dem Sie zum Zeitpunkt des Erwerbs befreit waren.

4) Im Falle von 3) muss der entsprechende Konsumsteuerbetrag (einschließlich lokaler Konsumsteuer) nicht nachgezahlt werden, wenn der Zollleiter bestätigt hat, dass die steuerfrei erworbenen Artikel aufgrund unglücklichen Verlusts oder anderer unvermeidbarer Umstände nicht mehr ausgeführt werden können oder Sie dem für Ihren Abreiseort zuständigen Zollleiter nachweislich dokumentieren können, dass die entsprechenden Artikel bereits ausgeführt wurden.

Tax exemption restrictions and conditions

Waren, die in bestimmten “steuerfreien” Geschäften erworben wurden, können unter der Bedingung, dass Sie aus Japan ausgeführt werden, von der Konsumsteuer ausgenommen werden. (Im Falle von Verbrauchsgütern muss die Ausfuhr innerhalb von 30 Tagen ab Einkauf erfolgen).

Öffnen Sie daher die Verpackung nicht, bevor Sie Japan verlassen haben. Bitte denken Sie daran, dass Sie möglicherweise Konsumsteuer (nach)zahlen müssen, wenn Sie den Artikel bereits in Japan konsumieren.

Nicht-konsumierbare Artikel (Gebrauchswaren)

Der Einkaufspreis muss bei insgesamt 10.000 Yen oder höher liegen

Tax Exemption Procedure

Verbrauchsgüter (ab Oktober 2014)

Der Einkaufspreis muss zwischen 5.000 Yen bis 500.000 Yen liegen. Die Artikel müssen vom Verkäufer speziell verpackt werden, um einen Konsum in Japan zu verhindern.

Zum Wiederverkauf oder für andere geschäftliche Zwecke geeignete Handelsgüter sind für eine Steuerbefreiung NICHT vorgesehen

Nicht-konsumierbare und konsumierbare Artikel müssen separat berechnet werden

Zum Beispiel:
Kauf von 8000 ¥ Tasche + 2 Packungen ¥ 1000 Pralinenschachtel wird NICHT erhalten Steuerbefreiung

Tax Exemption Procedure

Im Geschäft:

1. Zeigen Sie Ihren Reisepass an der Kasse des steuerfreien Geschäfts, in dem Sie die Artikel erwerben möchten.
2. Übergeben Sie dem Verkäufer einen unterschriebenen “Covenant of Purchaser of Consumption Tax-Exempt of Ultimate Export” (Zusicherung des Käufers konsumsteuerbefreiter Artikel über die zukünftige Ausfuhr). Genau genommen wird das Formular von den Mitarbeitern des Geschäfts ausgefüllt und Sie brauchen es nur noch zu unterschreiben.
Mit dieser Zusicherung verpflichten Sie sich, die Waren innerhalb von 30 Tagen ab Erwerb aus Japan auszuführen und nicht in Japan zu verkaufen.
3. Die Mitarbeiter des Geschäfts werden Ihrem Reisepass eine Karte mit dem Namen “Record of Purchase of Consumption Tax-Exempt for Export" (Einkaufsbeleg über konsumsteuerbefreite Artikel zur Ausfuhr) beilegen.

Am Flughafen:

4. Bitte übergeben Sie bei Ihrer Abreise aus Japan die "Record of Purchase Card" aus Ihrem Reisepass dem Zollleiter und zeigen Sie die erworbenen Waren vor.