Kyoto-Reiseführer

MENU

Tempel & Schreine

Sennyuji01

Sennyu-ji Tempel

Der Sennyu-ji-Tempel befindet sich am Fuße des Tsukinowa-Berges, im Higashiyama-Gebiet von Kyoto. Der Ursprung dieses Tempels, der den Einwohner besser unter dem Namen “Mitera“ bekannt ist, kann auf die Tencho-Ära (824 – 834) zurückgeführt werden, als Priester Kobo einen kleinen Tempel an seinem derzeitigen Standort gründete.

Der kleine Tempel, zuerst “Horinji” und später “Sen’yu-ji“ genannt, wurde im Jahr 1218 durch Priester Tsukinowa Shunjo bemerkenswert vergrößert. Große Tempelbauten wurden im zeitgenössischen chinesischen Stil der Song-Dynastie errichtet und der Tempel wurde nach dem klaren Wasser benannt, welches aus seinem Bezirk zu fließen begann: Sennyu-ji-Tempel (Tempel der fließenden Quelle). Priester Shunjo trat als junger Mann ins Priestertum ein und reiste während der Song-Dynastie nach China, um Buddhismus zu studieren. Der Tempel wurde durch die kaiserlichen Familienmitglieder unterstützt, die fromme Buddhisten waren. Seit dem Begräbnis von Kaiser Shijo in diesem Tempel im Jahr 1242, wurde das Mausoleum von zahlreichen nachfolgenden Kaisern in diesem Gebiet gebaut, wobei dieser Tempel die Rolle des Trauertempels für die kaiserliche Familie übernahm.

Der malerische Tempelbezirk umfasst den Butsu-den (Buddhas Halle), den Shari-den (Reliquienhalle), den Reimei-den für die Ruhe des verstorbenen Kaisers und andere Gebäude.



* Adresse: 27 Sennyuji Sannai-Cho, Higashiyama-Ku, Kyoto 605-0977

* Tel.: 075-561-1551 / Fax: 075-551-2788

* Eintrittsgebühr: 500 yen

* Öffnungszeiten: 9:00 Uhr – 16:30 Uhr (9:00 Uhr – 16:00 Uhr Dez. – Feb.)

* Zugang: 10-minütiger Fußweg von der Stadtbushaltestelle Sennyuji-michi

* Webseite: http://www.mitera.org/

Daigoji01

Daigo-ji Tempel

Weiterlesen

Fushimiinari01

Fushimi Inari-taisha Schrein

Weiterlesen

Tofukuji01

Tōfuku-ji Tempel

Weiterlesen

Sanpoin01

Daigo-ji Sanbo-in Tempel

Weiterlesen