Tempel & Schreine

Shoren-in Tempel

Shorenin01

Der Shoren-in-Tempel ist ein reizender und ruhiger Tempel, der ein spürbares Gefühl von Gelassenheit ausstrahlt. Er ist nur wenige Schritte entfernt von den geschäftigen Straßen des Higashiyama-Distriktes, doch wenn man die Schwelle des Tempel-Haupttores überschreitet, ist es, als hätte man einen Schritt zurück in eine einfachere, friedlichere Zeit getan. Man kann sich setzen und grünen Tee trinken, während man den ersten seiner vier Gärten betrachtet und sich erfreut am Spiel des Lichtes auf den Ahorn- und Kirschbaumblättern, den Blumen und dem Moos.

Die vier Gärten des Shoren-in-Tempels sind in Japan berühmt und jeder von ihnen ist einer Koryphäe der japanischen Landschaftsarchitektur zugeschrieben. Die Gärten sind mitunter nachts beleuchtet und gelegentlich Schauplatz für die traditionellen Koto-Konzerte (japanische Zitter).

Der Tempel selbst ist bekannt für seine Bildhauerkunst sowie für seinen Platz in der japanischen Geschichte. Der Shonen-in-Tempel beschützte die Priester Honen und Shinran, die Entwickler neuer buddhistischer Sekten im 13. Jahrhundert waren. Zeitgenössische Anhänger dieser Sekten sehen den Tempel als besonders heiligen Ort an.



* Adresse: 69-1 Sanjobo-cho, Awataguchi Higashiyamaku, Kyoto

* Tel.: 075-561-2345

* Zugang: 5-minütiger Fußweg von der Higashiyama-Station auf der Tozai-U-
Bahn-Linie, 3-minütiger Fußweg von der Stadtbushaltestelle
Jingumichi

* Parken: Ja

* Öffnungszeiten: 9:00 Uhr - 17:00 Uhr (Tickets werden bis 16:30 Uhr verkauft)

* Das ganze Jahr über geöffnet.

* Eintrittsgebühr: Erwachsene: 500 yen
Schüler der Klassen 7 - 12: 400 yen
Jüngere Schüler: 100 yen (Kostenlos, wenn von einem Erwachsenen begleitet)

* Reservierungen: Per Telefon vorgeschrieben für Schul-Tourgruppen und andere große Gruppen

* Webseite: http://www.shorenin.com/english/index.html