Tempel & Schreine

Schrein Shimogamo-jinja

Shimogamo01

Der Schrein Shimogamo-jinja, auch bekannt als Kamomioya-jinja, ist der Familienschrein der Kamos, die diese Gegend bewohnten, bevor die Hauptstadt verlegt wurde.

Der Shimogamo-jinja liegt inmitten der Flussgabelung von Kamogawa und Takanogawa, Sie gelangen dorthin auf einem schattigen Weg durch einen alten und malerischen Wald. Mit den Flüssen auf beiden Seiten und mehreren kleinen Bächen durch das Gelände ist der Shimogamo im Sommer erfrischend kühl. Tag und Nacht spazieren dort viele Leute entlang, um die friedliche Umgebung und die erhebende Atmosphäre mystischer Reinheit zu genießen.

Das Gelände des Shimogamo birgt wunderschöne zinnoberfarbene Holzhäuser, geschwungene Brücken über die Bäche und mehrere kleinere Schreine. Der Shimogamo-jinja ist der Schwesterschrein des Kamigamo-jinja, der ein paar Kilometer nördlich liegt. Gemeinsam sind die beiden Schreine Träger des Aoi-Matsuri, einer historischen Kostümparade, die zu den drei größten Festen des Jahres in Kyoto gehört und die man gesehen haben muss, wenn man am 15. Mai in der Stadt ist.



* Adresse: 59 Izumigawa-chō, Shimogamo, Sakyō-ku, Kyoto
* Tel./Fax: 075-781-0010/075-781-4722
* Anfahrt: 8 Fußminuten vom Bahnhof Keihan Demachiyanagi/Eizan Demachiyanagi bzw. von der Stadtbus-Haltestelle Shimogamo-jinja (ab U-Bahn-Haltestelle Kitaoji/Bahnhof JR Kyoto/Bahnhof Hankyu Kawaramachi)
* Öffnungszeiten: 6:30-17:00 Uhr
* Webseite: http://www.shimogamo-jinja.or.jp/english.html